Kurs- und Teilnahmebedingungen,
Anmelde- und Stornomodalitäten sowie Haftungsfragen

Termine/Anmeldung
Ich bin bemüht, alle Kurs- und Therapietermine möglichst flexibel und weitgehend nach euren Wünschen zu gestalten. Das setzt gegenseitige Verbindlichkeit und Verlässlichkeit voraus.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail oder telefonisch, zur Bestätigung und für ev. Rückfragen gebt bitte in jedem Fall Name und Telefonnummer an.

Bitte beachtet, dass ich bei individuellen Terminvereinbarungen einen vorgeschlagenen Termin nur jeweils für 3 Tage reservieren kann.

Danach gilt wieder: Wer sich zuerst anmeldet, ist gebucht!

  • Jede Buchung ist verbindlich und wird von mir telefonisch oder per Email bestätigt.

Bei einer Anmeldung per Email oder SMS bekommet ihr immer eine Rückmeldung von mir, wenn ich eure Nachricht bekommen habe. Nur dann ist die Anmeldung von meiner Seite verbindlich. Im Zweifelsfall fragt bitte nach.

Individuelle Terminvereinbarungen sind möglich und gelten als verbindlich.

Eine kurzfristige Abmeldung wegen unvorhergesehener Ereignisse oder Krankheit kann - vor allem bei Kindern - vorkommen. Bitte sagt mir so bald wie möglich Bescheid, wenn ihr nicht kommen könnt. Bei den meisten Angeboten verrechne ich nur die tatsächlich konsumierten Einheiten.

Bei Angeboten mit Mindestteilnehmeranzahl kann die Kursgebühr unter Umständen nicht zurückerstattet werden. Angaben dazu findet ihr bei den jeweiligen Anmeldemodalitäten weiter unten. Die Nennung einer Ersatzperson ist selbstverständlich immer möglich.

Abrechnung:

Die Kursbeiträge können per Überweisung oder bar bezahlt werden.

Töpferkurse

 

Alle meine Kurse sind ausschließlich Hobbyangebote und haben keinerlei offiziellen Ausbildungscharakter.

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt verbindlich per E-Mail oder telefonisch, zur Bestätigung und für ev. Rückfragen gebt bitte in jedem Fall Name und Telefonnummer an. 

Für Kindersommer, Intensivworkshops, Lehrgang und Themenworkshops ist bei der Anmeldung eine Anzahlung zu leisten. Mit der Überweisung der Anzahlung ist die Anmeldung von meiner Seite fix.

Brennen und Abholen der fertigen Arbeiten, Brennservice:

Ich brenne die von euch in den Kursen angefertigten Arbeiten gerne für euch!

Auch von euch zu Hause angefertigte Tonarbeiten könnt ihr gerne zum Brennen bringen (beachtet dabei aber bitte die Bedingungen für den Brennservice!)

Meist ist der Rohbrand binnen ca. 2 Wochen fertig.

Danach (oder am Besten gleich beim Kurs selbst) kann ein Glasurtermin vereinbart werden.

Die Brennkosten richten sich nach dem Gewicht, die fertigen Arbeiten werden gewogen.

Die aktuellen Brennkosten erfahrt ihr auf Anfrage.

Wer einen eigenen Ofen hat und die Arbeiten gleich mitnehmen möchte, bezahlt nur die Kosten für den Ton.

Eine Bitte: Es liegt in eurer Verantwortung, euch eure Arbeiten rechtzeitig abzuholen.

Ich bewahre eure Arbeiten max. 6 Monate lang auf. Wird bis 6 Monate nach dem Kurstermin bzw. nachdem ihr die Arbeiten zum Brennen gebracht habt,  kein Abhol-/Glasurtermin vereinbart, werden die Arbeiten entsorgt, ohne, dass ich mich vorher nocheinmal melde.

Das gilt auch im Lockdown, kontaktlose Abholung ist immer möglich.

Verrechnung:

  • Die Verrechnungsmodalitäten werden bei der Anmeldung vereinbart.

  • Die Verrechnung erfolgt vor Kursantritt per Überweisung oder bar vor Ort.

  • Bei Kindersommer, Intensivworkshops, Lehrgang und Themenworkshops erfolgt die Bezahlung per Überweisung bei der Anmeldung, meist in 2 Teilen: eine Anzahlung sofort und der Restbetrag ca. 2 Wochen vor Kursbeginn.

  • Die Materialbeiträge sind spätestens bei Abholung der fertigen Werkstücke zu bezahlen.

 

Stornobedingungen:

  • Sieben Tage vor dem Termin kann die Buchung kostenlos storniert werden.

  • Wird der Termin 6 bis 3 Tage vorher storniert, fallen 50% des vereinbarten Kursbeitrages als Stornokosten an.

  • Bei einer Stornierung weniger als 2 Tage vor dem vereinbarten Termin ist der ganze Kursbeitrag zu bezahlen.

  • Bei Angeboten mit einer Mindestteilnehmeranzahl (Kindersommer und Themenworkshops ) kann die Kursgebühr bei einer kurzfristigen Abmeldung nicht rückerstattet werden. Die Nennung einer Ersatzperson ist möglich.

  • Muss ein Kurs von Seiten der Kursleiterin abgesagt werden, wird der gesamte bereits bezahlte Kursbeitrag zurückerstattet oder kann als Gutschein für ein anderes Angebot des Atelier 1000blum verwendet werden.

  • gesonderte Regelungen für die einzelnen Angebote findet ihr bei dem jeweiligen Angebot.


Reservierung von Terminen/Teilnehmeranzahl/Restplätze:

Das Arbeiten in Kleingruppen von max. 5 (in 1000blum) bzw. 9 (in Wilhelmsburg) Erwachsenen oder 8-10  Kindern ermöglicht eine sehr individuelle Betreuung.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine rechtzeitige Anmeldung empfehlenswert.

Die kurzfristige Vergabe von Restplätzen ist immer möglich!

Bitte beachtet, dass ich bei individuellen Terminvereinbarungen einen vorgeschlagenen Termin nur jeweils für 3 Tage reservieren kann.

Danach gilt wieder: Wer sich zuerst anmeldet, ist gebucht!

Eine längerfristige Reservierung von Terminen ist nicht möglich. Die Termine werden in der Reihenfolge der Buchung vergeben.

Maltherapie/ Malgruppen/therapeutisches Töpfern

 

Die Mal- und Gestaltungstherapie ersetzt keine Psychotherapie. Die Teilnahme erfolgt freiwillig und auf eigene Verantwortung.

Als Maltherapeutin unterliege ich der Verschwiegenheitspflicht, zusätzlich sind sämtliche besprochenen und gezeigten Inhalte aller Teilnehmer einer Gruppe gegenseitig vertraulich zu behandeln.

Anmeldung:

Die Anmeldung zu   Maltherapie und Therapeutischem Töpfern erfolgt telefonisch oder per Email. Die Anmeldung kann von Mal zu Mal oder verbindlich für einen regelmäßigen fixen Termin (wöchentlich oder 14tägig) erfolgen.

Bei der Maltherapie/Malgruppe in der Kleingruppe (3-5 Teilnehmer) erfolgt die Anmeldung jeweils für 5 Einheiten im Voraus nach Absprache der Teilnehmer.

 

Verrechnung:

Die Bezahlung erfolgt bar oder per Überweisung. Eine Vorauszahlung in Form einer Gutschrift ist möglich.

Für die Maltherapie/Malgruppe in der Kleingruppe erfolgt die Verrechnung bar oder per Überweisung bei der Anmeldung.

Stornobedingungen:

Einzelsetting: Bei einer Absage weniger als 24 Stunden vor dem Termin werden 50% des Honorars in Rechnung gestellt.

Kleingruppe: Nicht besuchte Einheiten werden nicht zurückerstattet.

 

Haftung

 

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist freiwillig. Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle Verantwortung für sich selbst und sein/ihr Handeln. Er/sie kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt den Veranstalter von jedem Haftungsanspruch frei.

Eltern haften für ihre Kinder.

Muss ein Kurs von Seiten der Kursleitung abgesagt werden, entstehen für die Teilnehmer keinerlei Kosten. Eventuell bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet oder können zur Gänze für einen Ersatztermin angerechnet werden. Darüberhinaus bestehen keine Haftungsansprüche aus der abgesagten Veranstaltung.