therapeutisches Töpfern

 

Als Maltherapeutin und aus eigener langjähriger Selbst-Erfahrung weiß ich um die heilende Wirkung der künstlerischen Arbeit: Der Gebrauch unserer Hände schützt uns gegen Einsamkeit, Angst und Depression.

In vielen Lebenssituationen kann es hilfreich sein, auf diese Weise eine neue Perspektive einzunehmen um den persönlichen Alltag (noch) besser bewältigen zu können.

Die kreativen Methoden helfen uns unter anderem:
… Ressourcen und Selbstwert zu stärken
… Stressabbau zu fördern
… innere Zufriedenheit und Ausgeglichenheit zu erlangen
… neue Fähigkeiten zu entdecken

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Offenheit und Neugierde auf die eigenen Prozesse reicht vollkommen! Nähere Informationen gerne auf Anfrage, Termine nach Vereinbarung.

 

Das Material Ton hat eine erdende und zentrierende Wirkung auf viele Menschen. Beim therapeutischen Töpfern nutze ich speziell diese und viele andere wohltuende Eigenschaften meines Lieblingsmaterials:

  • Ton ist flexibel und wandelbar, lässt viel Gestaltungsspielraum, regt zum Ausprobieren an. Im Gestaltungsprozess erfahren wir einen unmittelbaren Zugang zu unseren kreativen Kräften.

  • Das Experimentieren mit Ton kann an Kindheitserinnerungen anknüpfen und Ressourcen freisetzen.

  • Vitale und auch aggressive Kräfte können beim Arbeiten mit Ton "ausagiert" werden.

  • Durch den unmittelbaren Kontakt mit dem Material lernen wir Grenzen zu setzen und unsere Bedürfnisse nach Nähe oder Distanz wahrzunehmen.

  • Wir gestalten mit unseren Händen - Berührungs- und Tastsinn werden unmittelbar angesprochen.

  • Durch die Berührung werden oft bewusste und unbewusste Impulse, Gefühle, Wünsche oder Gedanken erlebt. Das kann zu einer inneren "Berührtheit" führen oder auch bestimmte Empfindungen auslösen. Diese kommen bei der Arbeit mit dem Material zum Ausdruck und können so gestalterisch bearbeitet werden.

therapeutisches Töpfern

für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 in 1000blum

Etwas aus Ton zu formen 'erdet'. Es führt uns tief in die innere Ruhe und stärkt das Selbstvertrauen.

Beim therapeutischen Töpfern geht es in erster Linie um den Gestaltungsprozess und nicht so sehr um das Ergebnis. Eine einzelne Einheit kann einen ersten Einblick in die Methode verschaffen, prinzipiell geht es wie in der Maltherapie immer um einen (Entwicklungs-)Prozess und um Selbsterfahrung...

Kursbeitrag: 90,-/Einheit, 130,- für 2 Personen (z.B. Paare)

eine Einheit kann von 1-1,5 Stunden variieren
Termine nach Vereinbarung!

Please reload

Eine Anmeldung ist für alle Kurse unbedingt notwendig, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist!

Bitte beachten sie die Teilnahmebedingungen!

Für den newsletter aus 1000blum mit Informationen aus dem Atelier 1000blum und von art & wiese könnt ihr euch hier anmelden!

Atelier 1000blum - Christine Nebosis - 0664 1721314 - atelier@1000blum.at

Keramikwerkstatt - Tausendblumergasse 182, 3040 Neulengbach

 

Gemeinschaftspraxis in der Villa Rosa - Ulmenhofstrasse 214, 3040 Neulengbach      

 

art & wiese, Kunsthandwerksgalerie und regionales Vernetzungsbüro

Rathausplatz 53/Wiener Straße Top 1, 3040 Neulengbach     

  • Atelier 1000blum

© 2018 Atelier 1000blum