top of page

Themenwerkstatt

 

Die Themenwerkstatt bietet Kursangebote zu unterschiedlichen keramischen und kreativen Themen

(manchmal auch mit unterschiedlichen Kursleitern), manche für Anfänger, manche für Fortgeschrittene, manche für alle, je nachdem.

So ist es möglich, Themen und Techniken zu vertiefen und unterschiedliche Zugänge und Arbeitsweisen kennenzulernen.

Die Kurse finden je nach Thema, Teilnehmeranzahl und Kursleiter in Neulengbach

oder Wilhelmsburg statt.

Die Themenwerkstatt kann aber auch ein quasi individuell massgeschneidertes Kursprogramm sein.

In Neulengbach oder in Tiñor.

Als Fortbildung oder Selbsterfahrung zum Beispiel.

Oder als gemeinsame Aktion für eine Familie oder eine Freundesgruppe.

Polterabend, Geburtstagsfeier, silberne Hochzeit... für 4-8 TeilnehmerInnen (je nach Thema) können wir Inhalt und Kursdauer in diesem Fall gemeinsam entwickeln.

Denkbar sind sowohl keramische Inhalte als auch andere künstlerische Techniken, Kurse, bei denen die Vermittlung einer Technik im Vordergrund steht oder solche, bei denen es in erster Linie um Selbsterfahrung oder die Erarbeitung persönlicher Themen geht.

Die Anmeldung erfolgt entweder gemeinsam als Gruppe oder auch als "Voranmeldung" von Einzelpersonen, in diesem Fall wird ein Termin vereinbart, sobald sich genug TeilnehmerInnen gemeldet haben. Sagt mir also gerne Bescheid, wenn euch ein bestimmtes Thema interessiert!

mögliche Themen wären z.B.:

  • Kreatives Arbeiten mit Kindergarten-/ Volksschulkindern unter Einbeziehung maltherapeutischer Ansätze.

  • einfache Techniken des Arbeitens mit Ton für Kinder/Jugendliche/...

  • Oberflächengestaltung vor dem Rohbrand, Glasur- und Dekorationstechniken...

  • Tierfiguren modellieren, Skulpturen in Aufbautechnik, vertiefendes Arbeiten an der Töpferscheibe oder irgendein anderes keramisches Thema (über das ich gut genug Bescheid weiß) je nach euren Interessen

  • Collagen, mixed media, "Upcycling" als Gestaltungskonzept, "Nimm, was da ist!", intuitives Gestalten mit einfachsten künstlerischen Materialien

  • Kreativ-Workshops zu Lebensthemen, die uns beschäftigen wie z.B. Frauen- und Rollenbilder, Familienkonzepte, Tod und Trauer, Wandel und Veränderung, Familiengeschichten...

  • Paar-Workshops

  • Eltern/Kind-Workshops

  • oder...

Hände Barbara.jpg

Die Endlichkeit macht unser Leben kostbar.

Informationen rund um die Gestaltung einer Urne

 

In einem 3stündigen Workshop gebe ich einen Einblick in Praxis und Theorie der Urnengestaltung.

Dabei entsteht auch ein kleines persönliches Erinnerungsgefäß, das auf Wunsch gebrannt werden kann.

Der Workshop kann als erste Information für alle dienen, die sich mit dem Gedanken tragen, für sich selbst oder einen verstorbenen Angehörigen eine Urne zu bauen, ist aber genauso als eine erste Auseinandersetzung mit dem Thema für alle, die gerade nicht in einem aktuellen Trauerprozess stehen, geeignet.

nächster Termin:

23. Juni 2023

18-21:00

Kursbeitrag: 90,-/ Person inkl. Rohbrand

 

Es gibt einen interessanten Film vom Standard über die Möglichkeiten, in meinem Atelier eine Urne zu gestalten.

Hier könnt ihr ihn anschauen.

198529196_1467162036954857_1920903901002126275_n.jpg

vom richtigen Zeitpunkt - keramische Oberflächengestaltung vor und nach dem Rohbrand

was, wann, wie, warum und in welcher Kombination?

Glasieren ist bei weitem nicht die einzige Möglichkeit, die Oberfläche einer Tonarbeit zu gestalten.

Ausgehend von zuvor an der Töpferscheibe gedrehten Arbeiten wird in diesem Kurs abgedreht, geritzt, poliert, engobiert, montiert, gestempelt, geschnitten, geschliffen, glasiert…

Dabei lernen wir „ganz nebenbei“ viel über die unterschiedlichen Trockenstadien des Materials

und ihre Besonderheiten.

Dieser Kurs kann nur im Anschluss an einen Intensivkurs absolviert werden, da wir teilweise mit den Arbeiten des ersten Kurses weiterarbeiten, und ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

4.-7. Oktober

(Mittwoch 10-13:00, Donnerstag, Freitag und Samstag 10-17:00)

Kursbeitrag: 474,-/ Person inkl. Übungsmaterial, exkl. Brennkosten

Gemeinsam mit dem Intensivkurs für Fortgeschrittene und dem Themenkurs "Wir brennen (für) den Ton" kann dieser Kurs als Aufbau-Lehrgang gebucht werden.

Nähere Informationen zum Lehrgang findet ihr hier.

tassen sissi.jpg

NEU!
Keramik bemalen

 

Ein - für mich - gänzlich neues Angebot wird es ab Sommer 2023 in meinem Atelier geben:

Das Bemalen von fertigen Keramik-Rohlingen.

Von mir handgefertigte und rohgebrannte Tassen, Teller udgl. können individuell mit Dekorfarben bemalt werden, danach kommt noch eine transparente Glasur darüber und nach einem neuerlichen Brand bei 1200° ist eure neue selbstbemalte, geschirrspülerfeste Keramik fertig.

Es wird immer eine kleine Auswahl an Rohlingen vorrätig sein, genauso ist es aber auch möglich, auf Bestellung ganz nach euren Wünschen etwas vorzubereiten.

Ich plane, diesen Kurs regelmäßig sowohl im Atelier in Tausendblum als auch im StartRaum im Zentrum von Neulengbach anzubieten.

Termine:

jeden 1. Dienstag

im Monat ab Juli

15-18:00 im StartRaum

und nach Vereinbarung

im Atelier

Kursbeitrag:

18,-/ Stunde und Person

(Mamas, Papas, ..., die selbst nicht mitmalen bezahlen natürlich nichts)

 

Materialkosten: sind je nach dem ausgewählten Stück unterschiedlich und beinhalten die Rohkeramik, die Farben, das Glasieren und das Brennen

Die fertigen Arbeiten sind nach ca. einer Woche im Atelier abzuholen.

Eine Anmeldung ist wie immer unbedingt notwendig, da die Teilehmeranzahl

begrenzt ist!

040.jpg

Themenwerkstatt
"nach Mass"

 

für 4-8 Personen

(je nach Thema)

können wir Inhalt und Kursdauer individuell gemeinsam entwickeln.

 

Termine und Kursbeitrag nach Vereinbarung

001.jpg

Zentriert Euch!
Intensivkurs für Fortgeschrittene

Anhand von unterschiedlichen Übungen werden die Dreh-Kenntnisse aus dem Anfängerkurs vertieft:

Arbeiten an einer bestimmten Form, Drehen von Serien, Teller, geschlossene Gefäße…

Die genauen Themen und ihre Gewichtung richten sich immer auch konkret nach den Interessen

und Vorerfahrungen der Kursteilnehmer*innen.

Dieser Kurs setzt Grundkenntnisse an der Töpferscheibe voraus und ist für alle geeignet, die zumindest schon einen Intensivkurs – oder ein vergleichbares Angebot – absolviert haben.

6.-9. September

(Mittwoch 10-13:00, Donnerstag, Freitag und Samstag 10-17:00)

Kursbeitrag: 474,-/ Person inkl. Übungsmaterial, exkl. Brennkosten

16.JPG

Wir brennen (für) den Ton
Brennen, aber wie?

Elektrischer Ofen oder Gasofen? Hohe oder eher niedrigere Temperaturen? Rohbrand oder Einmalbrand?

Glasur, Lagerfeuer, Rauchbrand, experimentelle Brenntechniken… es gibt viele Möglichkeiten, einige davon lernen wir in diesem Kurs kennen.

Wir beschäftigen uns mit unterschiedlichen Temperaturbereichen und ihren Vor- und Nachteilen, erfahren mehr darüber, was mit Ton und Glasur während des Brennens geschieht und experimentieren mit einfachen –

und komplexeren – Rauchbrandtechniken.

Die genauen Themen und ihre Gewichtung richten sich immer auch konkret nach den Interessen und Vorerfahrungen der Kursteilnehmer*innen.

Dieser Kurs kann nur im Anschluss an einen Intensivkurs und/oder den Kurs zur Oberflächengestaltung absolviert werden und ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

1.-4- November

(Mittwoch 10-13:00, Donnerstag, Freitag und Samstag 10-17:00)

Kursbeitrag: 474,-/ Person inkl. Übungsmaterial, exkl. Brennkosten

Gemeinsam mit dem Intensivkurs für Fortgeschrittene und dem Themenkurs "Vom richtigen Zeitpunkt" kann dieser Kurs als Aufbau-Lehrgang gebucht werden.

Nähere Informationen zum Lehrgang findet ihr hier.

dibujo 11.jpg

die Schweineprinzessin

 

Frauengeschichten & Frauenbilder

hören & gestalten

Ein Vormittag von,

für und über Frauen!

Sommer 2023 

in Neulengbach, der Termin steht noch nicht fest.

6-8 Frauen

Kosten: € 80,-

inkl. Material

Saga Susa erzählt witzige und wundersame Frauengeschichten und ich lade Euch in meine Werkstatt ein!

Mit Farben, Ton & Naturmaterialien

erforscht und gestaltet Ihr Eure Frauenbilder und gebt Euren Selbstbildern und Lebensentwürfen Raum.

bottom of page