VWGM_Logo_Daisyworldat_Var_Website400px_

Töpferkurse in der historischen Geschirrfabrik in Wilhelmsburg

Wer kennt sie nicht, die pastellfarbenen Teller und Tassen aus den 50ern, Lilienporzellan, Design "Daisy"?
Die historische Geschirrfabrik in Wilhelmsburg, wo diese Geschirrserie ursprünglich hergestellt wurde (heute wird eine adaptierte  Neuauflage in Karlsbad gefertigt) wurde als Geschirrmuseum revitalisiert und umfasst außer einer umfassenden Schau über die Wilhelmsburger Keramik auch ein Keramikstudio in der historischen Fabrik.

In dieser Werkstatt - die um einiges größer ist als mein Atelier in Neulengbach und den Charme der alten Fabrik im - nahezu  - Originalzustand verströmt biete ich seit Mai 2020 Intensivkurse an der Töpferscheibe an.

Die Intensivkurse sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Wer bei einem Intensivkurs die Grundlagen erlernt hat und gerne weiterüben möchte, kann dazu die Studiotage in Wilhelmsburg oder das offene Atelier in Neulengbach nutzen.

Eine Anmeldung ist für alle Kursangebote unbedingt nötig, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Die angegebenen Termine finden auf jeden Fall statt, bei weniger als 5 Anmeldungen arbeiten wir in Neulengbach. Die Kursgebühr bleibt in diesem Fall gleich. Anmeldeschluss ist jeweils 2 Wochen vor Kursbeginn.

Die Kurssaison in Wilhelmsburg dauert von Mai bis September.
 

40964_146138335419070_530313_n.jpg

Die Kurssaison für 2021 ist vorbei.
Das Programm für 2022
ist in Vorbereitung!

Kurse für max. 10 Teilnehmer an der Töpferscheibe oder zu unterschedlichen keramischen Themen.

98361596_2091099567692369_47561015406813

Bilder aus dem

Keramik-Studio

ein paar Eindrücke aus der historischen Geschirrfabrik

117294826_4074887442582145_2738562174167267455_o.jpg

Intensivkurse
an der Töpferscheibe

Zentrieren – Aufbrechen – Boden setzen – Hochziehen…
Ob Schale, Becher oder Rosenkugel, jede Form folgt einer eigenen Choreografie, die es zu erlernen gilt.

Dabei ist es oft eher unser Körper als unser Kopf, der „lernen“ muss…

Kraft und Körperspannung müssen ganz bewusst eingesetzt werden, um ein befriedigendes Ergebnis zu erzielen.

Es ist keinerlei besondere Vorerfahrung oder Kondition nötig, das Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.


max. 10 TeilnehmerInnen

390,-/ 3,5 Tage

inkl. einer Führung durch das Geschirrmuseum

(Mi, Fr und Sa 10-17:00,

Do 10-14:00)

 

inkl. Übungsmaterial

exkl. Brennkosten

​​